• Zielgruppen
  • Suche
 

Dr. Karsten Fritzsch

Ich bin akademischer Rat auf Zeit am Institut für Analysis der Leibniz Universität Hannover.

Kontakt

Leibniz Universität Hannover
Institut für Analysis
Welfengarten 1
30167 Hannover
Deutschland

Bürof126 im Hauptgebäude (1101)
SprechzeitenDienstags, 11:00 - 12:00 oder n. V.
Emailk.fritzsch at math.uni-hannover.de

Lehrveranstaltungen

Wintersemester 2018/19:

frühere Semester:

  • Analysis II (Übungsleiter, SoSe 2018)
  • Analysis I (Übungsleiter, WiSe 2017/18)

an anderen Instituten:

  • Dozent für Differential Geometry am University College London
  • mitwirkender Dozent für die Tutorenschulung der Fakultät 5 der Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg
  • Übungsleiter und/oder Assistenz in Analysis I-III, Funktionentheorie, Differentialgeometrie, Globale Analysis, Mathematische Methoden der Physik an der Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg

Forschungsinteressen

Ich arbeite in der geometrischen singulären Analysis und benutze geometrisch-motivierte Methoden um partielle Differentialgleichungen auf singulären Räumen zu untersuchen. Insbesondere interessiere ich mich für bzw. untersuche ich:

  • Analysis auf Mannigfaltigkeiten mit Ecken und Pseudodifferentialoperatoren auf singulären Räumen
  • den Calderón-Projektor und den Dirichlet-zu-Neumann-Operator auf Mannigfaltigkeiten mit gefaserten Spitzen (mit Daniel Grieser und Elmar Schrohe)
  • den Modulraum magnetischer Monopole und die Sen-Vermutung (mit Chris Kottke und Michael Singer)

Veröffentlichungen

  • K. Fritzsch, C. Kottke and M. Singer, Monopoles and the Sen Conjecture: Part I, preprint (arXiv:1811.00601)
  • K. Fritzsch, Full Asymptotics and Laurent Series of Layer Potentials for Laplace's Equation on the Half-Space, Math. Nachr., angenommen (arXiv:1712.09833).
  • K. Fritzsch, An Adiabatic Decomposition of the Hodge-Theory of Manifolds Fibred over Graphs, Houston J. of Math., 41 (2015), no. 1, 33-58 (arXiv:1712.09832).
  • K. Fritzsch, A Geometric Approach to Mapping Properties of Layer Potential Operators: The Cases of the Half-Space and of Two Touching Domains, Dissertation, Verlag Dr. Hut, München, 2015.
  • K. Fritzsch, A Spectral Problem on Two Almost Touching Domains, in Geometric Aspects of Spectral Theory, Oberwolfach Reports 9 (2012), no. 3, 2013–2076.
  • K. Fritzsch, Quantum Ergodicity for Quantum Maps on the Torus, in Arbeitsgemeinschaft: Quantum Ergodicity, Oberwolfach Reports 8 (2012), no. 4, 2781–2835.
  • K. Fritzsch, An Adiabatic Decomposition of the Hodge Cohomology of Manifolds Fibred over Graphs, in Analysis and Geometric Singularities, Oberwolfach Reports 7 (2010), no. 2, 1625–1690.